LOGO

Eine Stiftung für Erpel

Erpel von obenErpel von oben

Blick von der Erpeler Ley auf Erpel

Stand 18.6.2020

Herzlich Willkommen
 
auf den Seiten der “Floreat Erpilla” - Margret und Gregor Noll Stiftung

Die Unterstützung ehrenamtlichen Engagements zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Erpel steht neben anderen Zwecken im Zentrum der von Gregor Noll am 1.5.2015 errichteten Stiftung. Durch finanzielle Zuwendungen aus den Mitteln der Stiftung sollen u. a. die als gemeinnützig anerkannten Zwecke der Heimatpflege und des traditionelles Brauchtum gefördert und gestärkt werden. Weitere Stiftungszwecke sind die Förderung von Kunst und Kultur sowie der Denkmalpflege.
In der Stiftungssatzung sind dazu die rechtsverbindlichen Grundlagen festgelegt.

Die Stiftungsmittel und damit die Förderungsmöglichkeiten ergeben sich primär aus den Erträgen des  Stiftungsvermögens, das in seiner Substanz erhalten bleiben muss. Durch die Stiftung steht für Erpel erstmalig auf lange Zeit alljährlich ein vierstelliger Betrag zur Verfugung mit dem Projekte aus den Bereichen der Stiftungszwecke finanziell gestärkt und gefördert werden können. Einzelheiten finden Sie unter dem Menüpunkt Förderung

Leitendes Organ der Stiftung ist der Stiftungsvorstand. Seine Aufgaben und  Mitglieder stellen wir auf der Seite Vorstand vor. Bei seinem Handeln orientiert er sich an den “Grundsätzen guter Stiftungspraxis”

Gerne nimmt die Stiftung Zuwendungen (Spenden und Zustiftungen) von Bürgerinnen und Bürgern an, die damit die Stiftungszwecke unterstützen möchten.  Als gemeinnützige Körperschaft ist die Stiftung berechtigt, für Spenden und Zustiftungen eine Zuwendungsbestätigung auszustellen, die zu steuerlichen Vorteilen führen kann. Mehr dazu haben wir unter dem Menüpunkt Spenden - Zustiftungen zusammengestellt.
Die sachgerechte und zeitnahe Verwendung aller Zuwendungen ist streng reglementiert und wird staatlicherseits kontrolliert. Deshalb können Sie sicher sein, dass Ihre Spende zeitnah für die Förderung der gemeinnützigen Zwecke entsprechend der Stiftungssatzung verwendet wird und jede Zustiftung zur Erhöhung des  zu erhaltenden Grundstockkapitals führt.

Mit großem Interesse nehmen wir Ihre Fragen oder Anmerkungen zur Stiftung und zur Stiftungsarbeit entgegen. Informationen zur Kontaktaufnahme finden Sie im Impressum.

Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier nachlesen